Folge 15: Keine Angst vorm Sterben und Mut zum Leben

Die heutige Podcastfolge ist ein absolutes Herzensgespräch. Ich durfte mich mit der Autorin, Sabine Mehne, über ihr bewegendes und herausforderndes Leben unterhalten. In der Folge erfährst du u.a. 

 

- von ihrer Nahtoderfahrung und den Spätfolgen der Krebserkrankung 

- wie man Sterben üben kann 

- was Sterbefasten bedeutet 

- warum sie sich für den Weg des selbstbestimmten Sterbens entschieden hat 

- warum die Angst vor dem Tod per se nichts Schlechtes ist 

und noch so viel mehr. 

 

Hör es dir unbedingt bis zum Ende an - es lohnt sich. :) Ich freu mich, wenn du die Folge an deine Liebsten weiterleitest und mir ein Feedback hinterlässt. 

 

Alles Liebe, 

Melanie <3  

 

 

Bildnachweis: B. Mehne 

SHOWNOTES:

- Homepage von Sabine Mehne: https://www.licht-ohne-schatten.de

- Das Buch zum Sterbefasten: Ich sterbe, wie ich will

- Das Buch zur Nahtoderfahrung: Licht ohne Schatten: Leben mit einer Nahtoderfahrung 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Brigitte Quast-Kappestein (Sonntag, 17 Januar 2021 18:49)

    Tief berührt, getröstet und voller Zuversicht danke ich für diese Podcastfolge.

    Ich grüße Sie "von Herzen nah".

    Brigitte Quast-Kappestein